Gesammelte kleinere Schriften, herausg. und mit einer biogr. Einleitung versehen von E. Krause

Front Cover
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 221 - Geheimnisvoll am lichten Tag, Läßt sich Natur des Schleiers nicht berauben, Und was sie deinem Geist nicht offenbaren mag, Das zwingst du ihr nicht ab mit Hebeln und mit Schrauben.
Page 223 - Solch ein Gewimmel möcht' ich sehn, Auf freiem Grund mit freiem Volke stehn. Zum Augenblicke dürft' ich sagen: Verweile doch, du bist so schön! Es kann die Spur von meinen Erdetagen Nicht in Äonen untergehn. — Im Vorgefühl von solchem hohen Glück Genieß' ich jetzt den höchsten Augenblick.
Page 160 - Wir Philosophen und kritischen Theologen haben gut reden gehabt, wenn wir das Wunder in Abgang deeretirten; unser Machtspruch verhallte ohne Wirkung, weil wir es nicht entbehrlich zu machen, keine Naturkraft nachzuweisen wußten, die es an den Stellen, wo es bisher am meisten für unerläßlich galt, ersetzen konnte. Darwin hat diese Naturkraft, dieses Naturverfahren nachgewiesen, er hat die...
Page 153 - Hehle nimmer mit der Wahrheit! Bringt sie Leid, nicht bringt sie Reue; Doch, weil Wahrheit eine Perle, Wirf sie auch nicht vor die Säue. Blüte edelsten Gemütes Ist die Rücksicht; doch zu Zeiten Sind erfrischend wie Gewitter Goldne Rücksichtslosigkeiten.
Page 90 - Die Zuchtlehre Darwins ist, wie ich gleich gefunden und bei wiederholtem aufmerksamem Lesen nur immer besser wahrnehmen musste, die kurzsichtigste, niedrigdummste und brutalste, die möglich, und noch weit armseliger, als die von den zusammengewürfelten Atomen, mit der ein moderner Possenreisser und gemieteter Fälscher bei uns sich interessant zu machen versucht hat.
Page 223 - Orkus ödem Schattenthal Schwingt sich mein Gruss hinauf zum Sonnenstrahl : Heil Dir, erhabner Greis; auf neuer Bahn, Zu neuen Höh'n führst Du die Menschheit an; Du darfst zum Augenblicke sagen: Verweile doch, Du bist so schön!
Page 77 - Planet den strengen Gesetzen der Schwerkraft folgend sich im Kreise schwingt, aus so einfachem Anfang sich eine endlose Reihe immer schönerer und vollkommenerer Wesen entwickelt hat und noch fort entwickelt.
Page 199 - Abstammung des Menschen" schrieb: „Wäre dieses Buch erschienen, ehe meine Arbeit niedergeschrieben war, würde ich sie wahrscheinlich nie zu Ende geführt haben; fast alle die Folgerungen, zu denen ich gekommen bin, finde ich durch diesen Forscher bestätigt, dessen Kenntnisse in vielen Punkten viel reicher sind als meine.
Page 42 - Hoffnung" heraus, welches noch immer das hauptsächlichste Quellenwerk über die Mehrzahl der darin behandelten Örtlichkeiten in geologischer Beziehung bildet. Als Darwin dieses Buch schrieb, war die von Alex, von Humboldt und Leop. von Buch begründete Erhebungs-Theorie, obwohl von Lyell, Scrope und andern Geologen bereits angegriffen, noch immer in den Augen der meisten Geologen, und namentlich in denjenigen der französischen Schule (Elie de Beaumont, Dufre'noy ua) in Geltung. Hiernach sollten...
Page 86 - ... bekannte Urbild eines Vogels der Jurazeit, dem aber ein langer Reptilienschwanz als rudimentäres Erbteil von der Tierklasse, dem es entstammte, geblieben, und dem damit der Stempel der Verwandlung in der unverkennbarsten Weise aufgeprägt war In dem. immer kleiner werdenden Heerlager der sehr ehrenwerten „frommen" Naturforscher war der Schrecken über die Entdeckung dieses höchst auffallenden Bindegliedes zwischen zwei in der jetzigen Schöpfung so ganz isolierten Tierklassen nicht gering...

Bibliographic information